Tipps für Ausflüge im Harz & ein Familienhotel in Braunlage

Tipps für einen Familienurlaub im Harz

Familienhotel in Braunlage & Tipps für Ausflüge in der Umgebung


Relexa Hotel in Barunlage im Harz
Familienhotel im HarzAuch im November kann der Harz gefallen. Mit dem richtigen Hotel als Ausgangspunkt und Rückzugsort steht einem entspannten Familienurlaub im Harz nichts im Weg.
Wir haben uns dazu entschieden, das Relexa Hotel in Braunlage als unser  Familienhotel im Harz zu buchen. Das war eine sehr gute Entscheidung. Als 3 Personen Familie bekamen wir ein Zimmer mit zwei Räumen. Was allein dadurch schon sehr angenehm war, dass wir unser Kind und unser Kind uns nicht beim schlafen störte.
Eiszapfen, ungewöhlicher Eiszapfen, besonderer Eiszapfen
die Bode im HarzAm nächsten Tag haben wir nach dem leckeren Frühstück die nähere Umgebung des Hotels erkundet. Direkt hinter dem Hotel geht es schon in den Wald und es konnte mit einer kleinen Wanderung losgehen. Vorbei an der Bode, die zu diesem Zeitpunkt schon mit wunderschönen und besonderen Eiszapfen versehen war, kamen wir zur Skisprung-Anlage von Braunlage. Danach noch ein Stückchen weiter durch den Wald mit einem kleinen Picknick im Rucksack und dann wieder zurück ins wärmende Hotel.



Unser Kind war von dem Spielzimmer im Haus enorm begeistert und auch wir genossen die kleinen Spielpausen, die sich dadurch ergaben. Wenn es so kalt im Harz ist, gibt es bei einem kurzen Familienurlaub fast nichts schöneres, als dann noch das Schwimmbad und die Sauna des Hotels zu benutzen, um sich so richtig wohl zu fühlen. Das haben wir bei unserem Familienurlaub im Harz jeden Tag gerne ausgenutzt.



Tipps für Ausflüge mit der Familie im Harz


Während unseres kleinen Familienurlaubs im Harz haben wir selbstverständlich auch mehr als nur Braunlage sehen wollen. 

Ausflug zur Tropfsteinhöhle in Rübeland

Tropfsteinhöhle im Harz, Hermannshöhle
Kapelle in Rübeland, rote Kirche aus HolzEtwas sehr naheliegendes, da mit Kindheitserinnerungen verbunden, mussten wir nach Rübeland, um eine der Tropfsteinhöhlen zu besichtigen. Zu dieser Zeit war nur die Hermannshöhle geöffnet, was nicht weiter dramatisch war. Begeisternd war der Ausflug auf jeden Fall. Die schmalen Gänge, die märchenhaften Stalaktiden (wachsen von der Decke nach unten) und Stalagmiten (wachsen vom Boden nach oben), sowie die kleinen weißen Grottenolme sind schon sehr beeindruckend. Als wir dann aus der Höhle wieder herauskamen, blickten wir direkt auf die Kapelle von Rübeland, die ich hier gerne zeige.




Ausflug zur Rappbode-Talsperre


Rappbode Talsperre, Stauseite
Rappbodetalsperre, Harz, TalseiteAuch nicht weit von unserem Hotel entfernt, lohnte sich ein Ausflug zur Rappbode-Talsperre. Auch wenn es sicherlich noch viel größere Bauwerke dieser Art gibt, ist es schon ein erhebendes Gefühl auf dieser Stauanlage zu stehen und in die Ferne zu schauen.






Ausflug zum Hexentanzplatz


Restaurant am Hexentanzplatz
Hexentanzplatz im  Harz, HexeSagen über Hexen, Zauberer und Trolle üben ja schon von Natur aus eine gewisse Faszination auf uns aus. Dann darf natürlich, wenn man schon so nah davor ist , ein Ausflug zum Hexentanzplatz nicht fehlen. Im November war nicht viel los und so konnten wir alles in Ruhe ansehen. Im Restaurant am Hexentanzplatz haben wir eine kleine Rast eingelegt. Von dort konnte wir einen Blick rüber zur Roßtrappe werfen, die wir aber nicht direkt besucht haben. Beim nächsten Mal vielleicht.




Ausflug nach Wernigerode


Fachwerk, Wernigerode, Fachwerkhaus, Fachwerkhäuser
Rathaus, WernigerodeEin weiterer Ausflug, den wir im Harz unternommen haben, führte uns nach Wernigerode. Ein nettes Städtchen mit seinen Fachwerkbauten, dem Rathausplatz und dem wunderschönen Rathaus. Hier haben wir einen netten Straßenmusikanten getroffen, der unser Kind zum Tanzen animieren konnte. Das war sehr lustig. 









Danach hatten wir Lust auf etwas Süßes. 
Um in Wernigerode gemütlich einen Kaffee zu trinken und ein leckeres Stück Kuchen zu essen empfehle ich das Cafe Wien. Sehr nett!
Cafe in Wernigerode, Cafe Wien


Dort endete dann auch unser Familienurlaub im Harz. Es war schön!




1 Kommentar:

  1. Ich war vor kurzem im Hotel Schau ins Land zu einem Relaxwochenende. Ich bin total begeistert von dem tollen Landhausstil und der Lage. Es gibt viele Möglichkeiten zum Entspannen und Erholen.
    Und das Hotel bietet 100 verschiedene Freizeitangebote an.
    Ich würde immer wieder hinfahren und es guten Gewissens weiterempfehlen.
    (www.hotel-schauinsland-braunlage.de)

    AntwortenLöschen

Ich hoffe, Dir hat das, was Du gerade gelesen und gesehen hast, gefallen. Fühl Dich dazu eingeladen, die Beiträge auf diesem Reiseblog zu kommentieren. Ich freue mich immer über Feedback.