Urlaub am Arlberg im Lechtal

Urlaub am Arlberg - Erlebnis vor der Traumkulisse der Alpen 

Ein Gastbeitrag aus Österreich von Maximilian Fuchs


Lechtal
Traumkulisse im Lechtal - Bildquelle: Nussjeck  / pixelio.de
Der Arlberg hat viele Gesichter. Zwar ist er vornehmlich durch den Wintersport und den damit einhergehenden Tourismus bekannt geworden; doch die Region bietet viel mehr als Skifahren und Snowboarden. Was für Sportbegeisterte ohnehin vor allem einen alpinen Wintertraum bedeutet, wird nun auch zunehmend von gesundheitsbewussten Urlaubern entdeckt, die sich in einem der Wellness Hotels am Arlberg zur physischen und mentalen Wohlfühlkur einquartieren. Aber die Urlaubssaison in den Hotels ist bei weitem nicht nur auf den Winter beschränkt.
Auch der sogenannte Bergsommer bietet viele attraktive Freizeitmöglichkeiten, wie Mountainbiking, Wandern, Laufen oder ein Grillfest auf einem der ausgewiesenen Naturplätze, für die ganze Familie. Wem das zu viel Action ist, der kann es beim Golfen oder Fischen auch etwas ruhiger angehen lassen. Oder wie wäre es mit einem Ausflug in die umliegende Gegend, um weitere interessante Eindrücke zu sammeln? Außerdem erwartet den Besucher ein vielfältiges, modernes Angebot an Wellness Aktivitäten rund um den traumhaft gelegenen Alpenpass zwischen Tirol und Vorarlberg.  

Sport und Wellness am Arlberg 

Weit über 500km Skipisten, in unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden in der gesamten Region rund um Arlberg und Lechtaler Alpen lassen das Herz jedes Wintersportfans höher schlagen. Ob beim Carven oder Freeriden vor traumhaft schönen Bergen - hier wird man von der Höhensonne der Alpen verwöhnt und man kann, ob auf einem oder zwei Brettern ganz nach Wunsch und Beliben, den besten Powder genießen. Hotels am Arlberg gibt es viele. Sicher findet sich dabei das passende Angebot für jedermann. Die Kombination aus kristallklarer, den Organismus reinigender Hochgebirgsluft der Alpen, sowie der wohltuenden und tiefenentspannenden Wirkung der Pflegekuren in den Wellness Hotels ergänzen sich zu einem ganzheitlichen Verwöhnprogramm für Körper und Geist. Schwimmen, Fitness, Sauna und Eislaufen sind nur einige der vielfältigen Aktionen, die ein Urlauber hier auf höchstem Niveau erfahren kann. 

Urlaub im Lechtal 

Die Faszination des Arlbergs und seiner Besonderheiten können eigentlich nicht benannt werden, ohne auch das Lechtal ins Gespräch zu bringen. Untrennbar verbunden ist der Arlberg mit den Lechtaler Alpen, in denen die berühmte Passstraße eingebettet liegt und so die beiden österreichischen Bundesländer Vorarlberg und Tirol miteinander verbindet. Auf rund 1790m Höhe bietet sich dem Reisenden dabei eine bezaubernde Alpenkulisse wie aus dem Bilderbuch. Nicht minder spektakulär und sehenswert ist dabei die Abfahrt - und zwar nicht nur auf Skiern, sondern auch im Auto in Richtung der Täler zu allen Seiten des Arlbergs, wie eben zum Beispiel des Lechtals, dem der in Vorarlberg entspringende Lech seinen Namen gab. Die Lechtaler Alpen bieten mit ihren aufgefächerten und zerklüfteten Wänden aus Sedimentgestein einen wildromantischen Anblick, und ziehen gleichermaßen Alpinisten wie Naturliebhaber in ihren Bann. Und auch in einem der Hotels in Lech findet man als Tourist natürlich seine persönliche Wellness-Oase.

Fazit 

Traditionelles Hotel am ArlbergDer Arlberg und das Lechtal können zu Recht als touristischer Hot Spot für die Sinne beschrieben werden. 

Sportliche Action zwischen Vorarlberg und Tirol, sowie ausgleichende Erholung pur, und das auf höchster Qualität in einer der schönsten Landschaften, die die Alpen hervorgebracht haben. 

Der Aufenthalt in einem Wellnesshotel am Arlberg wird garantiert zu einem unvergesslichen Urlaubserlebnis.



Vielen Dank an Maximilian für seinen Gastbeitrag zur Region rund um den Arlberg auf meinem Reiseblog.



"Jeder muß wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist."
(Zitat: Johann Wolfgang von Goethe)
 
Beste Grüße
Nick
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich hoffe, Dir hat das, was Du gerade gelesen und gesehen hast, gefallen. Fühl Dich dazu eingeladen, die Beiträge auf diesem Reiseblog zu kommentieren. Ich freue mich immer über Feedback.