Die Kärntner Badeseen im Vergleich

Badeseen in Kärnten

Ein Gastbeitrag aus Österreich von Nicole Lehner

Im Bundesland Kärnten gibt es zahlreiche Badeseen. Besonders bekannt sind der Wörthersee, der Klopeinersee und der Millstättersee. Doch auch viele andere kleinere Seen sind einen Besuch wert. Wodurch sich die Seen und die Urlaubsregionen unterscheiden, möchte ich in den folgenden Zeilen erklären.

Im Bezug auf Veranstaltungen liegt der Wörthersee eindeutig an der Spitze. Dort gibt es mehrere Events wie die Weiße Nacht in Velden, das GTI Treffen, den Beachvolleyball-Grand Slam und viele mehr. Auch Promis tummeln sich in den Orten Velden und Reifnitz. Besonders beliebt sind das Schlosshotel Velden und auch das Designhotel Aenea in Maria Wörth. Dort kannst du puren Luxus erleben – dieser kostet allerdings auch so einiges. Es gibt aber auch günstigere Unterkünfte rund um den See. 


Der Klopeinersee ist wesentlich kleiner und auch ruhiger. Er ist für Familien perfekt geeignet. 
Es gibt für Kinder viele Spielmöglichkeiten in den Strandbädern. Auch die extrem warme Temperatur des Sees im Sommer ist für Kinder gut geeignet – der See bekommt bis zu 26 Grad. Auch meine Eltern sind mit uns Kleinen im Sommer immer nach St. Kanzian am Klopeinersee auf Urlaub gefahren, da wir uns in das „kühlere“ Wasser der anderen Seen nicht reingetraut haben. 

Weniger bekannt, aber auch einen Besuch wert, ist der Brennsee. Dieser liegt in der Gemeinde Feld am See in der nähe von Bad Kleinkirchheim. Bad Kleinkirchheim gilt als Wintersportort, ist aber auch im Sommer gut geeignet für Sport und Entspannung zwischen Bergen und Seen. Der Brennsee wird im Sommer als Badesee genutzt und bietet einige nette Strandbäder. Von Bad Kleinkirchheim aus ist auch der Millstättersee sehr gut zu erreichen. Dort kannst du den See im Rahmen einer Schifffahrt erkunden. 

Gerne besuche ich selbst auch den Faaker See. Auch dieser ist im Sommer relativ warm. Du bekommst einen perfekten Blick auf die Berge geboten und kannst gut entspannen. Rund um den See gibt es auch zahlreiche Hotels, Gästehäuser, Pensionen, Ferienwohnungen und Campingplätze. Besonders beliebt sind auch die Buschenschenken. Das war’s soweit zu meinen Lieblingsseen in Kärnten. Welchen du nun für deinen Urlaub auswählst, bleibt ganz dir überlassen! 

Vielen Dank an Nicole für ihren Gastbeitrag zu den Badeseen in Kärnten auf meinem Reiseblog.
  

"Jeder muß wissen, worauf er bei einer Reise zu sehen hat und was seine Sache ist." 
(Zitat: Johann Wolfgang von Goethe) 

 Beste Grüße, Nick


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich hoffe, Dir hat das, was Du gerade gelesen und gesehen hast, gefallen. Fühl Dich dazu eingeladen, die Beiträge auf diesem Reiseblog zu kommentieren. Ich freue mich immer über Feedback.